Čeština English Deutsch

<< April >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Die Bemühungen der Familie Liechtenstein zu gewinnen und zu halten ihren eigenen Staat, eine interna

15. 11. 2012 - 16. 11. 2012

Chateau Valtice gehostet auf 15 und 16 November 2012 Internationales Symposium unter der Schirmherrschaft des Ministers für Kultur Mgr. statt. Alena Hanáková. Speziell für die historische und politische Fragen in Bezug auf gemeinsame Geschichte im Kontext der europäischen Entwicklung. Die Konferenz spiegelte auch signifikante 300 Jahre seit dem Staatsmann Jan Adam von Liechtenstein gelang es mir, die Grundlagen für einen unabhängigen Staat Liechtenstein lag. Partner der Veranstaltung war die südmährischen Region, Ostrava University, durch den Dekan der Philosophischen Fakultät Professor vertreten. Ales Zářický, Nationales Institut in Brünn, bei denen gab er die ersten Worte des ehemaligen Direktors Dr.. Petr Kroupa und Kastellan Schloss Valtice Mgr. Michal Tlusťák. Einladung zur Internationalen Konferenz nimmt ein Fürstentum Botschafterin Maria-Pia Kothbauer Prinzessin von Liechtenstein. Unter den führenden Experten, die Präsentationen und die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeit waren doc. PhDr. Mary Mack (Philosophische Fakultät der Universität Pardubice), Doc. PhDr. Bohumír Sad (Mährische Landesarchiv Brünn), Doc. PhDr. Krejčík Tomas (Philosophische Fakultät der Universität Ostrava) oder Dr.. Miroslav Geršic. Ausländische Gäste, die der Einladung gefolgt waren Kastellan Schloss Wilfersdorf Huysza Hans, Prof. Heinz Dopsch aus Salzburg und Dr. Katarzyna Brzezina-Scheuerer der Jagiellonen-Universität in Krakau. Partner Organisation, Universität Ostrava, präsentierte seinen Beitrag, Dr.. Jan und Dr. Al Saheb. Marek Vařeka. Liechtenstein Zeitgeschichte und internationale Beziehungen der Tschechischen Republik und das Fürstentum nicht nur Diskussionen gewidmet, sondern auch einen dritten Teil der Konferenz mit Dr. Beiträge. Andrew Horak (Fakultät für Naturwissenschaften, Palacký-Universität Olomouc), Mons. Vitus Dostal (Fakultät für Sozialwissenschaften, Masaryk Universität Brno) und Ing. Milan Venclík (Private College of Economic Znojmo).

Das internationale Symposium war eine Besichtigung des Schlosses, einschließlich der neu renovierten und noch unzugänglichen Bereich des zweiten Stockwerks. Das Programm war auch Liechtenstein Weinprobe.

Objekt: Geschehen
Zustand: Tschechische Republik
Land / Region: Region Südmähren

Verwandte Objekte

Auf der Karte zeigen

Verwandte Fotogalerie

Beiträge zu diesem Thema


Kommentare lesen und schreiben können nur ausgewählte Benutzer




 

Nützliche Links

Po stopách Lichtenštejnů o.p.s.

Liechtentein Schloss Wilfersdorf

Fürstenhaus

Die Sammlungen des Fürsten von und zu Liechtenstein

Intelligence-Portale

Zpravodajský server Po stopách Lichtenštejnů

Fürstentum Lichtenštejnsko

Landesverwaltung Fürstentum Liechtenstein

 

Bulletin