Čeština English Deutsch

<< October >>
Mo Tu We Th Fr Sa Su
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Gänserndorf

1417 übergibt Afra (von Wallsee) die Gattin des Hartneid IV. 42 v.Liechtenstein ihrem Sohn Hartneid V. 53 alle ihre Güter und Gülten, so sie gehabt zu.......Kätzlsdorf, Poystorf, Strupfing, Gänserndorf, Siebenbrunn,......., die ihr väterliches Erbe waren; ( F alke I.S.331 und 446)

 

1452 Teilungsvertrag zwischen Johann V. 67, Heinrich VII. 68, Christoph III. 69, Georg V. 70 und Wilhelm 64 v. Liechtenstein. Auf Wilhelm fällt dabei der Hauptsitz Stadt und Schloß Nikolsburg.............. Herrnbaumgarten, Wilfersdorf, Gänserndorf............... (Falke I.S.466).

 

......1452 ist Gänserndorf im Besitz Wilhelms v.Liechtenstein. Im Herrenhof zu Gänserndorf dem heutigen Rathaus weist eine Marmortafel mit Jahreszahl 1508 und dem Wappen auf Siegmund Schneidpeck v. Schneidbach, Frh.v.Schönkirchen hin, der das Schloß neu erbaute......(LV 386, Bd.III- Hhörler, Die G.er Chronik - Brentano, G.,o.J.-LV 971, 1230,1125   Otto Schilder Schulrat)in(„Handbuch der Historischen Stätten Österreichs“ Donauländer und Burgenland 1. Band. Herausg.v.Univ.Prof.Dr.Karl Lechner 1970. Seite 258).

 

 

Quellen :  Falke I. Seiten 331, 446, 466.

                Burgen und Schlösser in Nö. Birken-Verlag. „Vom Marchfeld bis Falkenstein“.

                Gustav Wilhelm - Stammtafel des Fürstlichen Hauses Liechtenstein. IX-9, T.2.

Autor: Hans Huysza

Object: Village
Country: Austria
State/region: Lower Austria

Show on map


Comments can read and write only selected users




 

Quick links

Po stopách Lichtenštejnů o.p.s.

Liechtenstein Castle Wilfersdorf

The Princely House of Liechtenstein

The Princely Collections

Portals

Zpravodajský server Po stopách Lichtenštejnů

Liechtentein

 

Bulletin

Bulletin 2012-1