Čeština English Deutsch

<< Květen >>
Po Út St Čt So Ne
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Zistersdorf

www.zistersdorf.at/

 

Stadtschloß :

Urk. 1278,

bis 1355 Herrschaft der Kuenringer, in der Folge häufiger Besitzwechsel, u.a. Puchheim, Familie Liechtenstein und Pottendorf. (Dehio 1990 - Seite 1329).

 

Nach dem Tode Agnes von Kuenring 1368 teilen sich in der Herrschaft Zistersdorf  Andre von Liechtenstein (Anm.Huysza- Es muß sich um Andreas I. v.Liechtenstein/Murau handeln, Urenkel von Ulrich dem Minnesänger .1346-1385 od.90. Seine 1.Gemahlin war Agnes von Kuenring) und Hannes Puchheim. Im Jahre 1369 erwarb die Besitzrechte Heinrich von Rauhenstein.

Vor Ende des 14.Jahrhunderts muß jedoch bereits der Besitz der Herrschaft Zistersdorf an die Herren von Pottendorf übergegangen sein,denn....... (Ferdinand Dietzl-Die Geschichte der Marktgemeinde Drösing.S.31).

 

 

1369 kam das ldf. Lehen Stadt und Burg Zistersdorf an Heinrich von Rauhenstein.

1390 durch dessen Witwe Katharina an Heinrich V. 51 v.Liechtenstein. Vorerst wurde dieser 1390 mit dem Turm der Feste Zistersdorf  und einem Anteil an der Stadt belehnt. (Burgen u.Schlösser in NÖ. Birken-Verlag).

 

1390 gab Hzg. Albrecht IV. Heinrich V. 51 v.Liechtenstein den Turm der Feste und einen Anteil an der Stadt. Es handelt sich wohl um den von Vischer 1672 gezeichneten, in dem äußersten Winkel der Stadtmauer eingebauten Rundturm  mit Wehrgang und (damaligem) Kegeldach. Er grenzt an den Bereich des Schlosses. Die Stadtmauer wurde in der Neuzeit an mehreren Stellen von Schilderhäuschen für 6 Musketiere überragt. (Burgen u.Schlösser in NÖ. Birken-Verlag).

 

1391 ertheilte der Herzog Albrecht an Johann I. 39 v.Liechtenstein die Belehnung mit dem Thurm der Feste Zistersdorf und einem Anteil an der Stadt und dem Gericht, welches er damals zusammen von Katharina, Heinrichs von Rauhenstein Wittwe, gekauft hatte. (Falke I.S.362).

 

1401 erwarben die Liechtensteiner restliche Anteile von Elisabeth v. Stubenberg.  (Burgen u.Schlösser in NÖ. Birken-Verlag).

 

1401 29.August-Schiedsspruch : Darnach wurde eine bestimmte Entschädigung von Seiten der Herren von Liechtenstein an Elisabeth von Stubenberg für das Haus Zistersdorf, das öde Haus, den Stalhof u.s.w. festgesetzt; Johann von Stubenberg solle ferner für seinen Antheil an dem Teiche zu Hannad, für das Urbar zu Zistersdorf und andere Giebigkeiten von dem Gericht daselbst von denen von Liechtenstein zu Alberndorf und Pullndorf entschädigt werden. (Falke I.S.420).

 

1537 starb Jan von Meseritsch, bald nach ihm sein Bruder Wilhelm, und die Herrschaft ging nun auf Jans Witwe Martha, eine geborene Liechtenstein 84 (Wilhelm Stammtafel XI-4) über. Mitbesitzer waren aber auch die anderen Brüder der Verstorbenen, hauptsächlich Wenzel, der auf Asparn a.d.Zaya als Pfandinhaber saß.

In dieser Zeit scheint das Verhältnis zwischen Schloßherrn und Gemeinde besser gewesen zu sein, denn wir hören weiter keine Klage. (Geschichte der Stadt Zistersdorf- Im Zeitalter der Reformation und des Dreissigjährigen Krieges (1500-1650) v. Dr.Hans P.Schad’n, Seite 28).

 

Martha v.Liechtenstein 84 - XI-4 Laut Gustav Wilhelm Stammtafel :

1. vermählt 29.Juni 1534 mit Johann von Lomnitz und Meseritsch (dieser gest.vor dem 5.März 1537),

2. vermählt 1540 mit Ditmar von Losenstein (gest. 20.Jänner 1577),

gest.November 1556.

 

Als Nachfolger der Liechtenstein finden wir E.d.14. Jh. die Pottendorfer. (Burgen u.Schlösser in NÖ. Birken-Verlag).

 

ab 1591 - kaiserliches Kammergut.   .......... (Dehio 1990-S.1329).

 

Quellen : Burgen und Schlösser in NÖ. Birken - Verlag. „Vom Marchfeld bis Falkenstein“. Seite 112-115.

                Dehio 1990 - Seite 1329.

                Jacob von Falke : Die Geschichte des Fürstlichen Hauses Liechtenstein. Band I. Seite 362,420.

 

Bibliographie über Zistersdorf –

Zsgest. Von Friedrich W. Jahn – Wien, 1994. – XIV, ca. 180) S.

NÖ Landesbibliothek Signatur 60.850 B

Autor: Hans Huysza

Objekt: Obec
Stát: Rakousko
Země/kraj: Dolní Rakousko

Ukaž na mapě


Komentáře mohou číst a psát pouze vybraní uživatelé




 

Rychlé odkazy

Po stopách Lichtenštejnů o.p.s.

Lichtenštejnský zámek Wilfersdorf

Knížecí dům Lichtenštejnů

Lichtenštejnské sbírky

Zpravodajské portály

Zpravodajský server Po stopách Lichtenštejnů

Knížectví Lichtenštejnsko

Lichtenštejnsko - národní správa

 

 

Bulletin

Bulletin 2012-1

Bulletin 2013-1

Bulletin 2013-2