Čeština English Deutsch

<< Září >>
Po Út St Čt So Ne
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Karnabrunn

„ Neue Burg „

 

Als die Ungarn unter Matthias Corvinus in Niederösterreich einfielen, hielten sie Karnabrunn widerrechtlich besetzt, obwohl zu Korneuburg 1477 bereits Friede geschlossen war. König Friedrich III. mußte 1483 an Christoph  III. 69 v.Liechtenstein den Befehl geben, das Schloß mit Waffengewalt zu nehmen.

1485 wurde das Schloß neuerlich von den Ungarn erobert und von Matthias Corvinus verpfändet.

1493 mußte Kg. Friedrich III. neuerlich an seinen Landmarschall Christoph v.Liechtenstein den Befehl ergehen lassen, die noch von den Ungarn besetzten Schlösser und Sitze Grabern, Stetten und Karnabrunn einzunehmen.  (Burgen u.Schlösser in NÖ. Birken-Verlag).

 

Christoph III. 69 v.Liechtenstein wurde von König Mathias Corvinus am 28.3.1487 zum Landmarschall in Österreich ernannt, an dessen Seite er in Oberösterreich gegen den Kaiser kämpft, wird von König Matthias am 11.3. 1489 zum Erbschenk in Österreich ernannt. 1492 Rat des Kaisers  Friedrich III., 1493 Rat des Königs Maximilian......(Gustav Wilhelm.Stammtafel d.F.Hauses Liechtenst.).

 

Quelle : Burgen und Schlösser in NÖ. Birken-Verlag. „Vom Bisamberg bis Laa/Thaya). Seite 72.

             Gustav Wilhelm - Stammtafel des fürstlichen Hauses Liechtenstein.IX-3

Autor: Hans Huysza

Objekt: Obec
Stát: Rakousko
Země/kraj: Dolní Rakousko

Ukaž na mapě


Komentáře mohou číst a psát pouze vybraní uživatelé




 

Rychlé odkazy

Po stopách Lichtenštejnů o.p.s.

Lichtenštejnský zámek Wilfersdorf

Knížecí dům Lichtenštejnů

Lichtenštejnské sbírky

Zpravodajské portály

Zpravodajský server Po stopách Lichtenštejnů

Knížectví Lichtenštejnsko

Lichtenštejnsko - národní správa

 

 

Bulletin

Bulletin 2012-1

Bulletin 2013-1

Bulletin 2013-2