Čeština English Deutsch

<< Březen >>
Po Út St Čt So Ne
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7

Enzersdorf an der Fischa

www.enzersdorf-fischa.gv.at/

In Enceinsdorf erhielt das Wiener Schottenkloster vor 1200 Besitz (FRA 11/18 S. 16]. 1204/1220 ist der Ritter Otto v. E. ein Dienstmann dieses Klosters mit Pflichten, die aufgezeichnet sind [FRA 11/18 S. 17]. Thonian v. E. ver­kaufte 1379 an die Brüder Jans und Friedrich v. Tyerna. Daraufhin ließ sich Georg der Enzersdorfer, bald auch sein Bruder Wilhelm, vor dem Stubentor in Wien nieder (FRA 11/16 5. 496].

Hzg. Albrecht III. aber gestattete seinem lieben Hans v. Tyerna, auf seinem freieigenen Hof zu E. bei der Fischa eine Veste zu bauen und darauf zu errichten mit Türmen, mit Graben und anderem wehrlichem Bau (Lichnowsky, Reg. Habs. IV. Undatierter Brief Nr. 73]. 1393 fronte (pfändete) Friedrich v. Kranichberg dem Hans v. Tyrna die Burg;

1395 konfisziert sie der Landesfürst dem gestürzten Hofmeister Hans v. Liechtenstein. 1436 gehört die Burg den Pottendorfern. Die weitere Besitzerreihe ist bekannt. 1780 kam das Schloß an die Fürsten Batthyäny. Strattmann. Sie mußten 1882—1890 einen Schloßtrakt nach dem anderen wegen Baufälligkeit abtragen lassen. Der Keller des 0-Turmes wurde schließ­lich vor wenigen Jahren bei einer Straßenverlegung zugeschüttet. Erhalten blieb ein ruinöser Schüttkasten.

(Topogr. NÖ.; H. Kilga, Heimatb. Bruck II 140]

155

( Burgen u. Schlösser zwischen Wienerwald und Leitha – Birken- Verlag 1966 – Seite 155).

Autor: Hans Huysza

Objekt: Obec
Stát: Rakousko
Země/kraj: Dolní Rakousko

Ukaž na mapě


Komentáře mohou číst a psát pouze vybraní uživatelé




 

Rychlé odkazy

Po stopách Lichtenštejnů o.p.s.

Lichtenštejnský zámek Wilfersdorf

Knížecí dům Lichtenštejnů

Lichtenštejnské sbírky

Zpravodajské portály

Zpravodajský server Po stopách Lichtenštejnů

Knížectví Lichtenštejnsko

Lichtenštejnsko - národní správa

 

 

Bulletin

Bulletin 2012-1

Bulletin 2013-1

Bulletin 2013-2